Back to top

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

BNE als ganzheitlicher Ansatz

Bildung für Nachhaltige Entwicklung wird auch in den sprachregionalen, stufenspezifischen Lehrplänen als verbindendes Element zwischen verschiedenen thematischen Zugängen – darunter auch Gesundheit – betrachtet. Dies bietet für Schulen die Chance, vermehrt Verbindungen zwischen bestehenden Themen herzustellen und daraus Synergien abzuleiten. Die Idee ist nicht mehr zu tun, sondern Bestehendes gut oder vielleicht auch anders zu vernetzen und zu erweitern. Machen Sie sich auf den Weg zu BNE!

Sie finden hier Dossiers zu übergeordneten Anliegen und Informationen zu einigen thematischen Zugängen. Wir laden Sie ein, diese Dossiers und Themen zu erforschen und hoffen, dass Sie dabei neue Ideen entdecken, Verbindungen zu anderen Themen erkennen und Lust für die Umsetzung bekommen. Lassen Sie sich von Ihren eigenen Erfahrungen, Bedürfnissen und Wünschen leiten.

Thematische Zugänge

Neben der Gesundheitsförderung gibt es weitere Zugänge zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung, die sich auch in den sprachregionalen und stufenspezifischen Lehrplänen wiederfinden:

Gesundheit

Demokratie und Menschenrechte

Diversität und interkulturelle Verständigung

Umwelt und natürliche Ressourcen

Konsum und Wirtschaft

Globale Entwicklung

weitere thematische Zugänge

Mit welchem anfangen?

Diese thematischen Zugänge ermöglichen den Mitgliedschulen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Je nach Ausgangslage und Interesse kann sich eine Schule in einem Thema vertiefen oder ein Thema erweitern und sich so Schritt für Schritt in Richtung BNE entwickeln.

Ihre Schule hat vermutlich bereits Massnahmen zum einen oder anderen Thema umgesetzt und im Schulalltag verankert. Nun können Sie sich zusammen entscheiden, wo die Bedürfnisse der Beteiligten liegen, wo Sie Ihre Prioritäten setzen und welches die nächsten Massnahmen sind.

Dossiers

Fachübergreifende Themen

Back to top