Gesund und nachhaltig ins neue Schuljahr

zurueck-in-der-schule_web.jpg

Das Schuljahr 2020/21 war von Covid-19 geprägt. Quarantäne-Fälle, häufig wechselnde Schutzkonzepte, Massentests, Varianten zuerst nach Ländern, dann nach griechischen Buchstaben benannt - für Lehrpersonen, Schulleitungen sowie auch für Schülerinnen und Schüler waren diese Monate eine grosse Herausforderung. Kinder und Jugendliche spürten die Auswirkungen der Krise, viele kämpften mit Sorgen und Stress. Dies wirkte sich auf die Schule aus.

Nun startet das Schuljahr 2021/22, zwar mit Ungewissheit, doch auch mit einem Gefühl von Optimismus und Neubeginn. Trotzdem, oder gerade um diese Zuversicht aufrechterhalten zu können, ist es besonders wichtig, gesund zu bleiben und sich um sich selbst, die Schülerinnen und Schüler und die Schule als Ganzes zu kümmern. Das positive Schul- und Klassenklima ist zentral, wie auch ein proaktiver und bewusster Umgang mit der psychischen Gesundheit der Kinder und Jugendlichen.

Die Webseite «Gesund und nachhaltig ins neue Schuljahr» ist aktualisiert. Lehrpersonen und Schulleitungen finden hier weiterhin Ressourcen um auch im neuen Schuljahr einen Fokus auf das Wohlbefinden aller Schulakteure zusetzen. Die Zusammenstellung ist nicht abschliessend, sondern eine Bündelung von Instrumenten und Ressourcen des Schulnetz21, Empfehlungen nationaler Partnerorganisationen, pädagogischer Hochschulen und von den kantonalen Koordinatorinnen und Koordinatoren des Schulnetz21.

Schulklima (Zykl. I-III, Sek II)
Klassenklima (Zykl. I-III, Sek II)
Sozio-emotionales Lernen (Psychische Gesundheit)
Beziehungskompetenzen (Psychische Gesundheit)
Elternzusammenarbeit

weitere Ressourcen

Luftqualität

Forschungsergebnisse

Referenzseiten

Punktueller Fernunterricht

Unterrichtsressourcen zu Corona

  • Zyklus I-III, Sek II: Arbeitsblätter  von «Lernen und Gesundheit», dem Schulportal der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung DGUV.
  • Zyklus III: Unterrichtsmaterialien des Kantons Luzern zum Thema Corona