Back to top

Kantonales Netzwerk Zug

Das Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen des Kantons Zug ist ein partizipativ angelegtes offenes Netzwerk und steht, unter bestimmten Eintrittsbedingungen und Verpflichtungen, allen Schulen des Kantons offen. Das Netzwerk unterstützt die Mitgliedschulen durch Beratung und Weiterbildung im Prozess zur gesundheitsfördernden und nachhaltigen Schule und wird von der Kinder- und Jugendgesundheit im Amt für Gesundheit koordiniert. Die Trägerschaft sowie die operative Leitung liegen bei derselbigen.

Das Netzwerk fördert den Austausch, das gegenseitige Lernen und die Weiterentwicklung von Schulen zu Themen und Anliegen der Gesundheitsförderung und nachhaltigen Entwicklung. Das Netzwerk organisiert, im Austausch mit den Mitgliedsschulen, ein bis zweimal jährlich einen Erfahrungsaustausch und unterstützt Schulen in ihren Prozessen, gesundes Lehren und Lernen in ihrer Organisation zu entwickeln und fördern.

Unsere Dienstleistungen:

  • Auszeichnung
  • Projektberatung und -begleitung
  • kantonale Netzwerktreffen (Erfahrungsaustausch: Best Practice und Fortbildungen)
  • nationaler Newsletter
  • nationale Impulstagung (im Dezember)

KontaKt

Olivier Favre, Amt für Gesundheit
041 728 35 20
Webseite

Back to top